StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Hauptquatier von Dunathons Gilde
Do Nov 29, 2012 4:05 am von Sascha Riva

» Hochlord Beelzebub's Festung
Sa Okt 06, 2012 8:50 am von Beelzebub

» Aistus
So Sep 23, 2012 10:39 pm von Jiyu

» Kneipe
Di Aug 28, 2012 8:07 am von Albion Daélwôn

» Onodera Ritsu
Mo Aug 27, 2012 8:59 am von Albion Daélwôn

» Masamune Takano
So Aug 19, 2012 10:29 am von Masamune Takano

» Das Lager der Zirkustruppe
So Aug 19, 2012 5:25 am von Jashin Aesis

» Cordovan Lechdan
So Jul 29, 2012 9:52 pm von Albion Daélwôn

» Jun Paku
So Jul 22, 2012 11:24 am von Dunathon Lirapein

Partner
free forum


Teilen | 
 

 Byakuran

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Byakuran

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Byakuran   Mi Apr 04, 2012 8:57 am

Eckdaten:

Nachname: »Wuh, so etwas habe ich leider nicht, I'm very sorry.«
Vorname: »Gestatten? Man nennt mich Byakuran, manchmal auch Bya, wobei mir ersteres lieber ist!«
Alter: »Meine Kerzen auf der Geburtstagstorte würden die Zahl 21 tragen.«
Geschlecht: »Ich bin vollkommenmännlich und stolz darauf!«
Rasse: »Ich habe da so paar Fähigkeiten Dinge zu verwandeln und zu verschieben. Ich glaube irgendeine Art von Magier
Fraktion: »Ich bleibe da allgemein neutral. Würde es jedoch dazu kommen, wäre ich bereit mich einzusetzen, dass dieser so schnell es nur geht wieder beendet werden kann.«
Wissensstand: »Was ist wahr und was nicht? Gerüchte sind im Umlauf, doch interessieren tue ich mich nicht so dafür.«
Sexuelle Gesinnung: »Wer da wählerisch ist, hat schon verloren! Ich steh' auf beides, bin also bisexuell
Begabung: »Elementare Begabungen habe ich nicht wirklich, nur meine kleinen, magischen Kräfte. Sie sind nicht besonders stark, aber auslösend durch mein Armband des Vaters. Es handelt sich vor allem darum kleinere Dinge aus dem Alltag ohne Berührung verschieben lassen zu können in kleineren Distanzen. So kommt es schnell einmal dazu, dass sich Steine, Holzäste, Flaschen oder sonst Brauchbares bewegen, ohne dass jemand Kraft dafür aufwendet - ausser ich mit meiner Magie. Doch kaum geht es ein wenig in den grösseren Bereich wird meine Magier eingeschränkt, im Kampf nutzen wird also grad gar nicht funktionieren.«

Elementare Informationen:

Kampfstil: »Schwer zu sagen. Ich habe bisher nur sehr selten gekämpft, eigentlich praktisch nie.«
Erfahrung: »Ich habe mich erst vor kurzem dazu entschieden, zu lernen wie man kämpft - von daher: Praktisch keine
Inventar: »Das lässt sich schnell zusammenfassen: Proviant, Taschenmesser, einen kleinen Strick und einen Feueranzünder
Besonderer Besitz: »Der Anhänger an meinem goldigen Armband ist der Ursprung meiner magischen Kräfte.«
Begleitende Wesen: »Ich weiss nicht, wie sich das Ding nennt. Aber es ist ein kleiner Vogel, knapp 10 Zentimeter gross, den ich von Zuhause mitgenommen habe. Er sieht gut und pfeift bei Gefahr, zudem ist er praktisch immer bei mir. Namen hat er keinen, ich weiss nicht einmal, ob er überhaupt ein Männchen ist.«

Körperdaten:

Körperbau: »Ich bin weder dick noch dünn, weder gross noch klein. Zugegeben gibt es wohl Wesen, die stärker aussehen als ich und die jedoch auch mehr dafür getan haben. Ich bin gerade erst in dieses Gebiet gekommen des Lebens und ich trainiere noch daran, stärker und disziplinierter auszusehen. Bis heute habe ich vielleicht ein wenig einen zierlichen Eindruck, doch das wird sich versprochen sehr bald ändern!«

Körpergröße: »Ich messe ungefähr 170 Zentimeter, bin also nicht der Grösste.«
Gewicht: »So etwas fragt man einen Herrn nicht! Nun gut, für die Akten: 62 Kilogramm

Bild:
Spoiler:
 

Besondere Merkmale: »Unter meinem linken Auge trage ich eine besondere Narbe. Sie ist mir vererbt worden, all meine Vorfahren hatten sie auch schon. Die drei schwarzen Spitzen der Narben zeigen alle nach unten und deuten so eine gewisse Art von Gefährlichkeit aus.«

Persönlichkeit:

Besondere Persönlichkeitsmerkmale: »Was bin ich... Sicher einmal sehr ruhig für meine Rasse. Die meisten gelten als eher hyperaktiv und arrogant, doch ich zähle da eher zu der ruhigeren Art. Es braucht viel, um mich jemals aus der Fassung zu bringen. Auch lasse ich mich nur sehr schwer von anderen Menschen beeinflusen, habe immer meine eigene Meinung und vertrete diese bis zum Schluss. Zu allem hin habe ich aber auch die Fähigkeit mich jemandem zu unterstellen, sofern das nötig sein muss, zum Beispiel als Schüler.«

Familiäres:
» Vater: Okleon, begabter Magier und Schwertkämpfer, vor einem halben Jahr verstorben
» Mutter: Name unbekannt, verstorben als er 3 Jahre alt war
» Geschwister keine vorhanden

Geschichte:
Beginnen wir ganz am Anfang. Mein Vater nannte sich Okleon und war einer der angesehensten Schwertkämpfer, die es jemals gegeben hatte. Zudem war er im Besitze eines magischen Armbandes, welches ihm unglaubliche magische Fähigkeiten verlieh. Allein schon wegen diesem Schmuckstück war er bei den Leuten im Volk sehr beliebt und viele verehrten ihn auch. Im Endeffekt konnte aber nur eine sein Herz wirklich erobern... Eine hübsche, junge, weisshaarige Dame, von der ich heute nicht einmal mehr den Namen weiss, hatte sein Herz als Einzige erobert. Irgendwie kamen die beiden dann auch zusammen und zogen dann auch zusammen sesshaft in ein kleines Häuschen und wollten dort ihre eigene Familie gründen. Doch leider stellte sich bald heraus, dass der Familienzuwachs nicht ganz so einfach gehen konnte, wie man es sich eigentlich erhofft hatte. Die Frau hatte innerhalb weniger Jahre drei Fehlgeburten erdulden müssen. Doch mutig wie sie war, hörten sie nie auf zu hoffen und versuchten es weiterhin.

Mühe lohnt sich bekanntlich ja. Nach insgesamt vier Fehlgeburten bekamen die beiden endlich ihr erhofftes Kind. Endlich konnten sie sich über den kleinen, weisshaarigen Jungen freuen. Doch dadurch, dass ich wohl eben von einer nicht ganz "reinen" Mutter abstamme, hatte ich nach der Geburt ziemliche Mühen zu überleben. Ich lag noch Monate danach im Krankenhaus und musste durch die medizinische Magie am Leben erhalten bleiben. Doch am Ende schaffte man es mich so lange aufzupäppeln, dass ich in der Lage war zu leben. Mein einziger Nachteil war... ich war einerseits besonders schwach und andererseits auf dem linken Auge (das mit der Spitz-Narbe) fast vollkommen blind. Doch die Ärzte sagten, das würde mir keinen Nachteil bringen. Jeder hat halt seine Macken, oder? Auf jeden Fall war das meine Geburtsstunde. Seit da lebte ich nun also... Allgemein lässt sich sagen ich hatte eine ruhige Kindheit. Mein Vater war wie schon einmal gesagt oft als Schwertkämpfer unterwegs in gewissen Turnieren. Ich war schon extrem früh begeistert von dieser Kunst der Perfektion. Auf jeden Fall begann ich schon in kleinstem Alter mit meinem Vater mitzugehen. Es halt mir in gewisser Hinsicht auch über meine Mutter hinwegzukommen. Okay, das ging vielleicht bisschen schnell, schalten wir nochmals ein wenig zurück... Als ich drei Jahre alt war, erlitt sie einen Herzstillstand. Bis heute war die Ursache nicht klar, aber man sagte sie wäre früher oder später sowieso daran gestorben. Ich war damals noch zu klein, anstatt ich das richtig hätte wahrnehmen können. Eben wahrscheinlich auch genau darum, da ich ständig mit meinem Vater unterwegs war. Ich war bei jedem seiner Kämpfe und somit auch bei jedem seiner Siege dabei, kettete mich immer mehr an ihn und irgendwann war meine Mutter vollkommen vergessen. Sagen wir es einmal so: Es mangelte mir nie an irgendetwas im Leben. Ich hatte Vater und ich hatte das Umherziehen - ich habe nie eine Mutter gebraucht.

Und so wurde ich halt langsam älter. Ständig unterwegs mit meinem Vater und immer durfte ich ihm zuschauen. Ich begann zu träumen eines Tages so zu werden wie er... Er war der König des Kampfes, konnte man so sagen. Nie hat er gegen irgendjemanden verloren und ich war mächtig stolz sein Sohn zu sein. Doch er wollte mich schützen und sagte, ich sollte erst die Handhabung des Schwertes erlernen, bevor ich mich ins Abenteuer stürze. Zu seinen Lebzeiten kam ich nicht mehr dazu, leider. Viel mehr Nennenswertes in meinem Leben gab es danach nicht mehr eigentlich - bis vor einem halben Jahr. Wir waren gerade unterwegs zu einem eher grösseren Endspiel eines Turniers, als ich diesen einen Gegner sah. Kuroi... Der grösste und stämmigste Dämon, den ich jemals gesehen habe, kaum zu glauben dieses Monster! Ich zweifelte schon an Vaters Stärke... Zu Recht. Der rothaarige Dämon schaffte es tatsächlich den Sieg für sich zu holen und Okleon niederzustrecken. Da war es aus... All mein Leben hörte auf Sinn zu machen. Vater und Mutter verloren - allein.

Und nun? In eine Ecke sitzen und heulen? Das war niemals meine Art gewesen. Ich bin zwar zierlich und recht schwach, aber keine Heulsuse und keine Memme. Das war die Wende in meinem Leben, wo ich beschlossen habe, mich zu ändern. Mit einem Mal entschied ich mich dafür mein Leben alleine in die Hand zu nehmen, alles schlagartig zu ändern. Ich entschloss stärker zu werden und auch nicht mehr so zierlich wie zuvor und zu allem hin: Ich beschloss zu lernen wie man kämpft! Seither bin ich unterwegs... Ich habe trainiert und das erste Mal seit langsam habe ich mich einem Schwert anvertraut. Himmel ist das schwer, das glaubt man kaum! Doch ich bin genauso wie mein Vater: ehrgeizig. Ich bin stetig dran zu lernen, wie alles weitergehen wird! Heute bin ich 21 Jahre alt und der Tod meines Vaters ist ein halbes Jahr her. Noch bin ich erst auf dem Weg zu werden wie er, aber nach seinem Tod bekam ich sein magisches Armband... Ich bin also heute fast wie er: ich kann zaubern und lerne den Schwertkampf. In ein paar Jahren wird alles so weit sein!

Positive Charaktereigenschaften:
» Allgemein sehr intelligent, vor allem weiss er praktisch alles über Magie
» Diszipliniert und lernfähig, wenn er etwas will, kann er es auch
» Kennt die Menschen sehr gut und kann mit ihnen umgehen
» Freundlich und höflich, selbst wenn ihm jemand auf die Nerven geht

Negative Charaktereigenschaften:
» Seine Ruhe lässt ihn eher gefühlskalt erscheinen
» Hat er seine Meinung, vertritt er diese meistens und macht sich dadurch eher stur
» Selten kommt es dazu, dass man ihn wütend macht, dann wird er recht laut
» Eigensinnigkeit führt oft zu Ärger und unnötigen Problemen

Neutrale Charaktereigenschaften:
» Eigene Meinungsbildung, kann diese auch vertreten
» Gelassener und meist lockerer Charakter

Rassen, mit denen euer Chara sich im allgemeinen gut versteht: Eigentlich mit praktisch allen
Rassen, mit denen euer Chara sich im allgemeinen schlecht versteht: Gewisse Abneigung den Dunkelelfen gegenüber

Hobbys: Unter Leuten sein, will unbedingt wissen wie man kämpft, mit dem Feuer spielen
Hassbeschäftigungen: Schwimmen, schwimmen, nochmals schwimmen! Alles was ansatzweise mit Wasser zu tun hat.

Mag euer Chara:
» Kämpfen zuschauen und davon träumen selber einmal so zu werden
» Umherziehen und neue Ortschaften kennenlernen
» Sich mit Anderen Wesen zu vergleichen
» Die Magie im Alltag anzuwenden

Mag euer Chara nicht:
» An seine Familie erinnert zu werden
» Auf die Nase fallen (auch bildlich gemeint)
» Einzusehen, dass er nicht besonders stark ist
» Wasser!

Stärken:
» Sein Durchhaltewillen und seine Präzision beim "lernen"
» Gutes Menschenkenntnis, kann wie "sehen", was Menschen wollen
» Es gibt kaum jemand, der bei seiner Grösse schneller wäre als er
» Obwohl sein linkes Auge schlecht ist, sieht er mit dem rechten umso besser
» Weiss, wann man sich jemandem unterordnen muss

Schwächen:
» Allgemein ein sehr schlechter Schwimmer und keine Wasserratte
» Kann nicht besonders gut mit Tieren umgehen
» Sieht auf dem linken Auge fast nichts mehr
» Wer ihn einmal verletzt hat, dem vergibt er nicht so schnell wieder
» Sträubt sich meistens davor wahre Gefühle auszudrücken

Eine Situation aus seinem Leben: Ich glaube das fällt weg (:
Und zu guter Letzt: Ebenfalls bereits einmal aufgeschrieben
Zweitcharas: Ayane Kuroi - Erstellung des Charakter damals von Bilaschko genehmigt (:


Zuletzt von Byakuran am Fr Apr 13, 2012 11:34 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Byakuran

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Byakuran   Mo Apr 09, 2012 4:08 am

Und Byakuran endlich fertig bounce :'D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albion Daélwôn

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Vermögen : 6
Anmeldedatum : 16.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Byakuran   Di Apr 10, 2012 5:29 am

So, ich hab 2 Dinge, die ich gern genauer wissen würde, bevor ich mein Okay geb

1. würde ich seine Begabung bitte etwas genauer erklärt bekommen, da es sich anhört, als wäre er zur Psychokinese fähig, also das bitte etwas genauer beschreiben, da das herbeizaubern, verschieben und verschwinden bissl ungenau beschrieben ist

2. wird erwähnt, dass Byakuran nach der Geburt zu kämpfen hatte und "künstlich beatmet" wurde. da das RPG sehr medival (also mittelalterlich bis barock) angesiedelt ist, würde ich dich bitten, dies umzuschreiben, dass es zum Beispiel magisch von Statten ging

ansonsten kann der Rest so stehen bleiben ^.^

_________________


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Byakuran

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Byakuran   Di Apr 10, 2012 5:38 am

Ich hoffe die Beschreibung geht so ein wenig besser & das künstlich beatmen habe ich zur Magie umgewandelt (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albion Daélwôn

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Vermögen : 6
Anmeldedatum : 16.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Byakuran   Di Apr 10, 2012 5:53 am

auf ein Letztes: ehrlicherweise find ich die Begabung in dieser Form trotzdem es nur "kleine Alltagsdinge" sind, immernoch etwas overpowered formuliert und ich bitte dich, dass du vielleicht das "verschwinden" lassen auch weg lässt, da es ja äusserst unlogisch ist, wenn er ja ohnehin nur sehr wenig mit dieser Magie anfangen kann, die Möglichkeit hätte, überschüssiges Material wieder verschwinden zu lassen, obwohl er es ja dann auch einfach liegen lassen könnte.
formulier es also bitte so, dass es nicht klingt, als würde er die Dinge aus dem Nichts schaffen, sondern eher aus einer begrenzten näheren Umgebung mit seiner Magie aufspürt und herzaubert ^.^


die Punkte wurden überarbeitet, also kommt von mir ein:
Angenommen!

_________________


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Byakuran   Fr Apr 13, 2012 5:10 am

Chefchen hat auch noch Frage ^^"
Zitat :
Fraktion: »Ich bleibe da allgemein neutral. Würde es jedoch dazu kommen, wäre ich bereit mich dafür einzusetzen.«
Was meinst du mit 'dafür'? Kann ja heißen, du setzt dich für den Krieg ein, oder du setzt dich dafür ein, dass er möglichst schnell beendet wird, bitte einmal genauer erklären ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Byakuran

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Byakuran   Fr Apr 13, 2012 11:35 am

Edit-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Byakuran   Fr Apr 13, 2012 10:05 pm

Ok, jetzt hab ich nichts mehr zu meckern ^^ Angenommen ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Byakuran   

Nach oben Nach unten
 
Byakuran
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ishinveyn, Paradise on Earth :: Die Welt Dremoria :: Bewerbungen :: Akzeptierte Bewerbungen-
Gehe zu: