StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Hauptquatier von Dunathons Gilde
Do Nov 29, 2012 4:05 am von Sascha Riva

» Hochlord Beelzebub's Festung
Sa Okt 06, 2012 8:50 am von Beelzebub

» Aistus
So Sep 23, 2012 10:39 pm von Jiyu

» Kneipe
Di Aug 28, 2012 8:07 am von Albion Daélwôn

» Onodera Ritsu
Mo Aug 27, 2012 8:59 am von Albion Daélwôn

» Masamune Takano
So Aug 19, 2012 10:29 am von Masamune Takano

» Das Lager der Zirkustruppe
So Aug 19, 2012 5:25 am von Jashin Aesis

» Cordovan Lechdan
So Jul 29, 2012 9:52 pm von Albion Daélwôn

» Jun Paku
So Jul 22, 2012 11:24 am von Dunathon Lirapein

Partner
free forum


Teilen | 
 

 Albion Daélwôn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Albion Daélwôn

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Vermögen : 6
Anmeldedatum : 16.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 3:48 am

Eckdaten:

Nachname: Daélwôn
Vorname: Albion
Alter: uralt, hat jedoch durch dunkle Beschwörungen seinen Körper auf ein äußerliches Alter zwischen 17-22 Jahren (bemessen an einem normalen Menschen) gezaubert
Geschlecht: männlich
Rasse: Erster Elf
Fraktion: für den Krieg
Wissensstand: Als Chaospriester und somit abtrünniger Erster weiß er so ziemlich alles über die Kriege und dem zerstörten Ishinveyn
Sexuelle Gesinnung: hetero
Begabung: Chaos. Seine Präsenz stört die herrschenden Begebenheiten in einer Kuppel von etwa drei Metern, wodurch er sich in diesem kleinen Raum frei bewegen kann, obwohl sein Geist dabei immer im Mittelpunkt verweilt und er dahin zurückkehren muss, damit er normal weitergehen kann ... man könnte es als eine Art Seelenkäfig ansehen.

Elementare Informationen:

Kampfstil: Da er am liebsten mit dem Schwert kämpft, würde man ihn wohl am ehesten als Schwertkämpfer bezeichnen.
Erfahrung: Aufgrund seines sehr hohen Alters und seiner Lust am Kämpfen ist er ein sehr erfahrener Degen
Inventar: Neben einem Beutel voller Goldmünzen trägt er ein äusserst wertvolles Schwert. Die Klinge ist 93,8 cm lang, verfügt über eine tiefe Blutrille und nahe des Handschutzes über widerhakenähnliche Kerben. Der Griff ist mit einem goldverzierten Vollmetallhandschutz, einem mit Leder umwickelten Griff und einem geriffelten, panzerbrechenden Knauf ausgearbeitet. Insgesamt ist das Schwert etwa 125 cm lang.
Besonderer Besitz: Ein Kreuz, in dessen Mitte ein verzauberter Rubin eingelassen ist, welches dem Träger die Fähigkeit gibt, verschiedene Zauber zu wirken, unhabhängig der eigentlichen Begabung.
Begleitende Wesen: -

Körperdaten:

Körperbau: Er ist ein schlanker und gutaussehender Kerl. Seine silbrigblauen Haare und seine tiefgründigen blauen Augen verleihen ihm beinahe etwas mystisches. Jedoch sind seine Pupillen schlitzförmig, weshalb er auch widerum sehr unheimlich erscheinen kann.
Körpergröße: 167cm
Gewicht: 61 kg
Bild:
Spoiler:
 
Besondere Merkmale: Durch die vielen dunklen Beschwörungen veränderten sich seine Pupillen in eine schlitzförmige Form und auch seine Elfenohren sind nicht mehr ...

Persönlichkeit:

Besondere Persönlichkeitsmerkmale: Er hat einen angeborenen Drang zu Kämpfen, der irgendwie in der Familie zu liegen scheint ... möglicherweise ein Fluch.
Familiäres: Sein Vater Raziel und seine Mutter Arion starben beide beim ersten großen Krieg.
Geschichte: Die Geburt des kleinen Albion vor etwa 7000 Jahren war wohl ein lang gehegter Traum seiner Eltern, welche seit mehreren hundert Jahren zusammen waren und bisher kinderlos blieben. Zwar war die Freude über das Kind groß, doch wer jetzt denkt, dass sie ihren Sohn verhätschelt hätten, der irrt sich gewaltig. Schon im zärtesten Alter sorgten seine Eltern dafür, dass er lernte mit einer Waffe umzugehen. Speere waren ihm zu lang, Dolche zu kurz und ein Bidenhänder für seinen Geschmack zu unhandlich. Zwar hatte er auch in Erwägung gezogen mit dem Bogen zu kämpfen, aber als seine Begabung entdeckt wurde, legte man Albion nahe, sich eher den Nahkampf anzueignen. Seine Wahl fiel auf das Langschwert. Eine wunderschöne Waffe aus hellem Stahl, Goldverzierungen und einem geriffelten Panzerbrecher als Knauf. Trotz der Länge konnte dies Schwert verdammt schnell geführt werden.
Aber der Junge führte daneben auch ein mehr oder minder normales Leben, arbeitete, spielte mit Artgenossen, oder heckte Streiche aus, eben das, was auch sonst ein normaler Junge tat. Er half auf beim Jagen, bei der Feldarbeit und ebenso in der Küche. Auch verliebte sich Albion damals in ein Elbenmädchen namens Calista. Es hatte strahlend saphirblaue Augen, rubinrote, volle Lippen und welliges braunes Haar. Seiner Meinung nach war sie das hübscheste Mädchen, das je gelebt hatte. Doch leider war sie sehr kränklich und musste deshalb lange Zeiten das Bett hüten. Der romantische kleine Junge besuchte dies Mädchen sehr oft und sorgte sich zärtlich um es. Es schien sogar, als würde das Mädchen seine Gefühle erwidern. Doch all die Mühen sie zu heilen waren vergebens. Nicht einmal die größten Heiler konnten das heftige Siechtum heilen, an dem dies Mädchen schließlich erlag. Durch ihren Tod wurde der einst so offene Junge immer verschlossener und widmete sich emsig und grimmig dem Waffenhandwerk.
is der erste große Krieg ausbrach, in welchem er und seine Eltern kräftig mitmischten. Ein bitterer und grausamer Krieg in welchem er seine Eltern verlor und dadurch nur noch schlimmer wütete, als ohnehin schon. Seine eigenartige Gabe war der Schrecken vieler Gegner und so erfuhr der junge Elf einen zweifelhaften Ruf als Schnitter. Unzählige Feinde fielen seiner Klinge zu Opfer, welche eigentlich aus glänzendem Metall bestand, durch die tiefe Blutrille jedoch oftmals von Augenzeugen fälschlicherweise als rot bezeichnet wurde. Der Blutrausch war viel zu stark und obwohl irgendwann dieser furchtbare Krieg endete, war er nicht wirklich dazu bereit, das Kriegsbeil vollends wieder zu begraben.
Nach dem Krieg und der Entstehung und dem Aufbau Ishinveyns wurde Albion eine Stelle im Rat angeboten, welche er jedoch mit den Worten verneinte, dass er eher zum Schutze, statt zur Administration taugte. Er meinte, sie sollen seine Kampferfahrung nicht ausser Acht lassen und ihn lieber zum Schutze des Friedens einsetzen. So geschah es, dass er zu einem hohen Wächter des Ishinveyn erhoben wurde. Auch wenn er nach dem Krieg alles in seiner Macht stehende tat, um das Ishinveyn zu schützen, merkte er dennoch, dass ihm alles zu langweilig war. Tatsächlich wollte er wieder ordentlich kämpfen und verbrache all seine Freizeit damit, seine Kampffähigkeiten auszubauen, auch wenn seine Mitwächter dies argwöhnisch betrachteten. Er ging sogar so weit, dass er als hochrangiger Wächter die Rekrutierung der Stadtwache überwachte und deren Ausbildung verfeinerte. Einige Zeit ging das alles gut, doch dann wurde bekannt, dass der Ishinveyn zerstört, Taisia ermordet wurde und diese einen Brief hinterließ. Albion war nicht so dumm und verschwand sofort, da auch er unter den Kreis der Verdächtigen fallen würde ... obwohl er eigentlich sogar nichts mit dem Plan zu tun hatte. Zur Tatzeit hatte er frei und wachte mal wieder über die Ausbildung und dem Training der Stadtwache. Während seiner Flucht traf er dann auf die Chaospriester, welche ihn freudig aufgenommen hatten, da sie um seine großen Fähigkeiten wussten ... und auch wussten, dass er das Kämpfen einfach nicht sein lassen konnte. Um sich jedoch in der Welt ein wenig freier bewegen zu können, veränderte er durch dunkle Beschwörungen sein Aussehen.


Positive Charaktereigenschaften: recht höflich, kann seine negativen Eigenschaften relativ gut zurückhalten (wenn er will), romantisch
Negative Charaktereigenschaften: arrogant, herrisch, geringschätzig
Neutrale Charaktereigenschaften: weise, verschlossen, geduldig

Rassen, mit denen euer Chara sich im allgemeinen gut versteht: Drachen und Dämonen
Rassen, mit denen euer Chara sich im allgemeinen schlecht versteht: Feen und Menschen

Hobbys: Lesen, Meditieren, Kampftraining, Singen
Hassbeschäftigungen: Kochen und Angeln

Mag euer Chara: Reis, Wild, Geflügel, Schwerter aller Art
Mag euer Chara nicht: Fisch, Schwein, Rotkohl

Stärken: Schwer zu treffen, unheimlich große Erfahrung, sehr ausgewogen, ziemlich schnell, gutes Auffassungsvermögen
Schwächen: Körperlich relativ schwach, ist anfällig gegenüber Fernwaffen, schwach gegen Licht, maßlose Selbstüberschätzung,

Eine Situation aus seinem Leben: (Eine beliebige Situation aus dem Leben eures Charas, bitte ausführlich geschrieben, es ist eine Schreibprobe. Leute, die einen anderen Charakter haben, müssen das nicht machen.)
Spoiler:
 


Und zu guter Letzt:
[Edit] Alle Regeln gelesen


Zuletzt von Albion Daélwôn am Fr Dez 16, 2011 6:28 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raoul
Straying Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 3:59 am

Also, ich hab mich mit Bilaschko beraten und wir haben drei Mängel gefunden ^^"

1. Die Rasse: Schreib da bitte einfach Erster Elf, die Chaospriester müssen keine ersten Elfen sein
2. Für das Alter wollen wir eine längere Vergangenheit, schreib die Punkte einfach ein bisschen aus und vielleicht noch einen größeren Mittelteil, es kann ja irgendwas noch zwischendurch privat passiert sein, er könnte sich verliebt haben oder sonst irgendwas, sei da einfach bisschen kreativ.
3. Die Regeln: Du hast da nur die Hälfte hingeschrieben, ich hab insgesamt sechs Regeln eingefärbt, kannst du bitte die andern drei noch hinschreiben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albion Daélwôn

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Vermögen : 6
Anmeldedatum : 16.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 5:29 am

EDIT ^.^
Hoffe ist nun so in Ordnung.
Hab seine Jugend ein kleines bisschen erweitert und die restlichen Drei Regeln hinzugefügt (die eine hab ich beinahe nicht gefunden ^^")
Ach und als Rasse hab ich nun "Erster Elf" eingetragen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raoul
Straying Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 5:54 am

Ich glaube, du hast mich ein bisschen falsch verstanden, aber das ist meine Schuld, sorry ._. Es wäre schön, wenn du noch ein bisschen von der Zeit, die er das Ishinveyn beschützt hat, schreiben könntest, also vom ersten Krieg bis jetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albion Daélwôn

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Vermögen : 6
Anmeldedatum : 16.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 6:29 am

EDÖT ^x^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raoul
Straying Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Vermögen : 0
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   Fr Dez 16, 2011 7:02 am

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Albion Daélwôn   

Nach oben Nach unten
 
Albion Daélwôn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ishinveyn, Paradise on Earth :: Die Welt Dremoria :: Bewerbungen :: Akzeptierte Bewerbungen-
Gehe zu: